die besten kochrezepte an bord

Fruchtiger Spargelsalat

Asparagus schmeckt köstlich, entgiftet, tut Herz und Nerven gut und ist in der Pantry auch unglaublich vielseitig. Ob solo, gebraten, gedünstet, zu Fleisch, Pasta, Risotto oder als Suppe, Spargel ist ein echter Passepartout. Diesmal machen wir einen sehr einfachen aber umwerfenden Salat daraus.

Grünen Spargel in 3 Zentimeter lange Stücke schneiden und die Spitzen zur Seite geben. Dann wird das Brot in kleine Würfel geschnitten. Jetzt erhitzt man Olivenöl in einer Pfanne, gibt den Spargel rein und brät in ganz kurz an. Dann kommt das Brot dazu und alles wird ca. 4 Minuten bei starker Hitze gebraten. Jetzt die Spitzen rein und nochmals 4 Minuten drauflegen, bis der Spargel knackig weich und die Brotwürfel goldbraun sind.

In der Zwischenzeit wird die Schale der halben Zitrone abgerieben, der Saft ausgepresst, die Melone in Würfel , der Apfel in Scheiben und die Zwiebel in Ringe geschnitten und in eine Salatschüssel gegeben.

Jetzt Spargel mit Brot, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Pfeffer und etwas Olivenöl dazugeben, den Feta dazubröseln und leicht durchmischen. Erst jetzt sollte man abschmecken, ob noch etwas Salz fehlt. Eine wirklich herrlich geniale Mischung an Aromen.

Dass Spargel  eine aphrodisierende Wirkung hat gehört in das Reich der Mythen. Aber mit einem Glas feinem Prosecco und diesem Salat ist man ohnehin im siebten Himmel. 

Zubereitungszeit:  3 Minuten
Kochzeit:
  9 Minuten

Schwierigkeitsgrad
1.3/5
Zutaten
2.3/5
Equipment
1.7/5
Seegang
1.5/5
Abwasch
1.2/5

ZUTATEN:
Für 2 Personen
500g grüner Spargel
200g Ciabatta oder Baguette
1 Apfel
1 rote Zwiebel
1/2 Honigmelone
125g Feta
1 unbehandelte Zitrone
Olivenöl
Pfeffer
Salz

AUSSTATTUNG:
Pfanne
Salatschüssel
Teller & Gabeln

GETRÄNKEEMPFEHLUNG:
Prosecco
Franciacorta
Champagner
Cava

Wenn Dir unsere Gerichte munden, freuen wir uns wenn Du diese teilst,

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

oder wenn Du noch mehr davon ausprobierst.