die welt hat 7 meere und hier sind die wichtigsten 7 sachen die dazugehören

7 maritime Schutzpatrone

Der Heilige Nikolaus bringt nicht nur Geschenke, er ist auch ein Schutzpatron der Seefahrer. Wir haben 6 weitere Heilige gefunden, die uns beistehen, wenn einmal auf hoher See etwas schief geht.
gezeit siebensachen stella maris 1

Stella Maris

Maria, die Mut­ter Jesu, ist im Chris­ten­tum die zen­tra­le  weib­li­che Per­sön­lich­keit, die an meh­re­ren sehr wich­ti­gen Fei­er­ta­gen ver­ehrt wird.
Als Stel­la Maris ist sie wohl auch die wich­tigs­te Schutz­pa­tro­nin der See­leu­te. Sie ist der ret­ten­de Stern, der dem Navi­ga­tor auf See die Rich­tung weist. Im über­tra­ge­nen Sinn weist sie den Weg auf dem Meer des Lebens.
Ein ein­deu­ti­ger Stern ist ihr jedoch nicht zuge­wie­sen. Polar­stern, Venus, Siri­us oder der Leit­stern der Ple­ja­den kom­men infrage.

gezeit siebensachen heilige nikolaus

Nikolaus von Myra

Wann genau der Hei­li­ge Niko­laus gelebt hat, ist nicht genau doku­men­tiert, aber irgend­wann zwi­schen 270 und 365 war er Bischof von Myra in der heu­ti­gen Tür­kei. Er brach­te es immer­hin zu einem der wich­tigs­ten Hei­li­gen und sein Gedenk­tag, der 6. Dezem­ber ist ein Fix­punkt im christ­li­chen Kalen­der.
Einst bete­ten in Not gera­te­ne See­leu­te  zu ihm, wor­auf ihnen eine Art Super­skip­per erschien, der die Navi­ga­ti­on über­nahm und sogar den Sturm besänf­tig­te.
Seit­her ist der Hei­li­ge Niko­laus der wich­tigs­te Patron für Seeleute.

gezeit siebensachen heilige erasmus 1

Erasmus von Antiochia

Eras­mus, Elmo oder Ermo war ein früh­christ­li­cher, syri­scher Bischof und Mär­ty­rer. Sei­ne Diö­ze­se muss­te er jedoch im Zuge der Chris­ten­ver­fol­gung ver­las­sen, er wur­de gefan­gen genom­men, gefol­tert, aus­ge­därmt, konn­te jedoch nach Ita­li­en flie­hen, wo er sei­nen Lebens­abend als Seel­sor­ger ver­brach­te.
Seit dem 14. Jahr­hun­dert zählt er zu den 14 Not­hel­fern und wirkt als Schutz­hei­li­ger gegen Feu­er­ge­fahr. Auch von See­leu­ten — Feu­er war eine gro­ße Gefahr für Holz­schif­fe — wird er ver­ehrt. Das wird auf des Phä­no­men des Elms­feu­ers zurück­ge­führt. Das sind Licht­erschei­nun­gen, die bei star­ken Gewit­tern durch elek­tri­sche Ent­la­dun­gen über Mas­ten entstehen.

gezeit siebensachen heilige cuthbert 2

Cuthbert von Lindisfarne

Dass Cuth­bert in unse­ren Brei­ten als Hei­li­ger nicht so bekannt ist, kann nur dar­an lie­gen, dass er Schot­te war und wir mit Hei­li­gen schon recht gut aus­ge­stat­tet sind. An sei­nem Wir­ken kann es jeden­falls nicht lie­gen. 
Er leb­te von 635 bis 687 an der schot­ti­schen Süd­küs­te, fand nach der Erschei­nung eines Engels zum Glau­ben, wur­de Bischof und ist für zahl­rei­che Wun­der zustän­dig.
Unter ande­rem konn­te er einen Sturm besänf­ti­gen und Mön­che aus See­not befrei­en und Was­ser in Wein ver­wan­deln. 
Cuth­bert ist unser heim­li­cher Favo­rit auf den Titel des bes­ten Patrons für Seefahrer.

gezeit siebensachen heilige brendan

Brendan der Seefahrer

Brendan leb­te im 6. Jahr­hun­dert als Pries­ter im Wes­ten Irlands. Er war Grün­der meh­re­rer Klös­ter, gehör­te zu den Zwölf Apos­teln von Irland und unter­nahm eine legen­dä­re See­rei­se.
Von 565 bis 573 mach­te er sich mit 12 Gefähr­ten in einer Cur­ragh auf den Weg um die Ter­ra Repro­mis­sio­nis Sanc­torum, die Insel der See­li­gen, zu suchen. Der Legen­de nach fin­den sie jedoch die Insel, leben eini­ge Zeit dort und keh­ren wie­der in die Hei­mat zurück.
In die­ser iri­schen Odys­see erle­ben sie zahl­rei­che Aben­teu­er, kämp­fen mit Meer­sun­ge­heu­ern, fah­ren durch das geron­ne­ne Meer und ver­wech­seln den größ­ten Fisch der Erde mit einer Insel.
Die Brendan Inseln, die irgend­wo west­lich von Nord­afri­ka lie­gen soll­ten, sind zwar Phan­tom­in­seln, aber auf zahl­rei­chen mit­tel­al­ter­li­chen See­kar­ten sind sie eingezeichnet.

gezeiz siebensachen heilige clemens

Clemens Romanus

Cle­mens von Rom war als Bischof von Rom zwei­ter oder drit­ter Nach­fol­ger von Petrus und gehört zu einem der bedeu­tends­ten Hei­li­gen des Chris­ten­tums. Vor allem sei­ne Cle­mens­brie­fe gehö­ren zu den wich­tigs­ten früh­christ­li­chen Doku­men­ten.
Uns See­fah­rer ist er durch sei­nen Tod als Mär­ty­rer auf der Insel Krim um 101 n.Chr. bekannt. Er wur­de mit einem Anker im Meer ver­senkt. Er ist jedoch nicht ein­fach ertrun­ken, am Mee­res­bo­den ent­stand auf wun­der­sa­me Wei­se ein Tem­pel in dem fort­an sei­ne Gebei­ne auf­be­wahrt sind. Ein Mal jähr­lich teilt sich sogar das Meer und ermög­licht den Pil­gern den Weg zum Tem­pel, um Cle­mens zu ehren. Sein Gedenk­tag ist der 23. Novem­ber, der auch als “Anker­tag” bekannt ist.

gezeit siebensachen heilige paula

Franz von Paola

Franz von Pao­la kann durch­aus ange­ru­fen wer­den, wenn man mit über­höh­ten Char­ter­ge­büh­ren kon­fron­tiert ist. 
Er leb­te von 1416 bis 1507 und grün­de­te den Pau­la­ner Orden und ist durch vie­le Wun­der bekannt gewor­den. Eines davon ereig­ne­te sich in der Stras­se von Mes­si­na. Da der Fischer Pie­tro Colosa für die Über­fahrt von Kala­bri­en nach Sizi­li­en Geld ver­lang­te, das Pao­la nicht hat­te, griff er zur Selbst­hil­fe und fuhr ein­fach nur auf sei­nem Man­tel ste­hend über das Meer. Einen Teil sei­nes Man­tels ver­wen­de­te er dabei, um einen Stab gewi­ckelt, als Segel.
Auf­grund die­ser seg­le­ri­schen Leis­tung erklär­te ihn Papst Pius der XII 1943 zum Schutz­pa­tron der Seefahrer.

Wenn Dich unsere Siebensachen inspiriert haben, freuen wir uns wenn Du diese teilst,

wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmeldest

und wenn Du noch mehr davon liest:

7 mächtige Meeresgottheiten

Wir Seg­le­rIn­nen sind ja höchst ver­nünf­ti­ge und sach­li­che Men­schen, aller­dings mit einer gehö­ri­gen Por­ti­on Ehr­furcht vor den Natur­ge­wal­ten aus­ge­stat­tet. Daher

mehr lesen »

7 legendäre Regatten

Man kann die 7 Welt­mee­re natür­lich auch als die größ­te Regat­ta­bahn der Welt betrach­ten. Wir haben uns sie­ben legen­dä­re Regat­ten

mehr lesen »

7 größte Inseln

Mit 1.1.2021 hat die EU lei­der ihre größ­te Insel ver­lo­ren. Groß­bri­tan­ni­en ist nicht nur die größ­te Insel Euro­pas, son­dern auch

mehr lesen »

7 prominente Namenstifter

Unter dem Begriff See­manns­spra­che sind all die selt­sa­men Wor­te zusam­men­ge­faßt, die an Bord benutzt wer­den. Eini­ge die­ser Begrif­fe gehen auf

mehr lesen »

7 maritime Schutzpatrone

Der Hei­li­ge Niko­laus bringt nicht nur Geschen­ke, er ist auch ein Schutz­pa­tron der See­fah­rer. Wir haben 6 wei­te­re Hei­li­ge gefun­den,

mehr lesen »

7 namhafte Schiffe

Ein Schiff hat zwar ein Kenn­zei­chen und ist damit ein­deu­tig iden­ti­fi­zier­bar, aber erst der Schiffs­na­me ver­leiht ihm Glanz und Per­sön­lich­keit. So

mehr lesen »