Yellow Submarine, 1968

Die Reise der vier Comic-Beatles an Bord der Yellow Submarine durch ein Meer der Phantasie und Absurditäten ist ein Meisterwerk des Genres Zeichentrickfilm. Und der Soundtrack gehört ohnehin zur besten Filmmusik ever.

Fitzcarraldo, 1982

Der Trailer zu Fitzgerald bringt es auf den Punkt: Ein Film, den nur Werner Herzog machen konnte. Klaus Kinski zu bändigen, einen Flussdampfer über einen Berg zu ziehen und dann die Stromschnellen hinunter zu jagen, ergibt ein Meisterwerk von unglaublich dichten Bildern.

Meuterei auf der Bounty, 1935

Ein Plot, wie er von der historischen Meuterei auf der Bounty vorgegeben wird, ist natürlich prädestiniert für die Leinwand.

Master and Commander, 2003

Detailverliebt, episch, anspruchsvoll und intelligent, wenn man nur einen Film auf die einsame Insel mitnehmen kann, dann Master and Commander!

Waterworld, 1995

Ein rostiger Trimaran, viel Meer, eine Liebesgeschichte und Gute und Böse die sich absurde Schlachten liefern.

Der Skipper, 1990

Auch wenn der Film einen vielversprechenden Titel hat, an einen tatsächlichen Kriminalfall angelehnt ist und „Herr Kaleu“ (Das Boot) Jürgen Prochnow die Hauptrolle spielt, lautet das Fazit: trivial!

Captain Phillips, 2013

Ein spannender Thriller, der die wahre Geschichte eines Piratenangriffs auf ein Containerschiff vor Somalia thematisiert. Paul Greengrass gelingt damit ein Film, der eine überzeugende Balance aus dokumentarischem Blick auf die Fakten, Aktion, Spannung und Psychogramm von Tätern und Opfer findet.

The Bible, 1966

gezeit-hafenkino-the-bible

Wenn Hollywood Legende John Huston die Bibel verfilmt, die Rolle des Noah grandios interpretiert und als die Stimme Gottes spricht, dann kommt dabei ein monumentales dreistündiges Meisterwerk heraus.

All Is Lost, 2014

Ein namenloser Einhandsegler geht mit seiner Yacht Virgina Jean noch einmal auf große Reise und scheitert. Ein außergewöhnlicher Film mit einem herausragenden Robert Redford, der von meisterhaft bis überflüssig, durchaus kontrovers aufgenommen wurde.

Key Largo, 1948

Der grandiose John Huston drehte mit „Key Largo“ ein Meisterwerk des Film Noir, das auch heute noch fesselt. Florida, Meer und der Showdown auf einem Schiff machen den Film zu einem Muß im Hafenkino. Und die Tatsache, dass Bacall und Bogart auch privat viel Zeit auf ihrer Yacht Santana verbrachten.