Lieber heute als morgen!

Ein guter Tipp von Martin Scholz

Egal was zu tun ist, einen Grundsatz habe ich mir (als Yachteigner) zu Herzen genommen: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Wenn wir bemerken, dass etwas nicht mehr im Idealzustand ist, und sei es noch so eine Kleinigkeit, wird eine Reparatur sofort in Angriff genommen. 

Der Yachtsport kann ja sehr herausfordernd sein, wenn man es mit der Kraft der Wellen und des Windes aufnimmt. Aber er lädt auch zum Müßiggang ein, wenn man faul vor Anker liegt. Aber wie auch immer, eines haben wir uns zum Gebot gemacht. Wenn wir bemerken, dass etwas nicht mehr passt, gehen wir die Reparatur sofort an, denn nur ein technisch einwandfreies Schiff ist ein sicheres Schiff.

In der Regel basteln wir ja auch sehr gerne an unserem Schiff herum, aber wenn bei  Krängung und Geschaukel Reperaturen im engen Motorraum nötig  sind, kann einem schon der Mut verlassen. Natürlich hat jeder seine Lieblingsarbeiten. Die Elektrik steht bei mir zum Beispiel ganz oben die Kartusche mit Dichtmasse ganz weit unten.

Martin segelt seit seiner Jugend auf verschiedene Boote – Optimist, Leisure 17, Aquilia, Laser, Shark 24 und seit 2019 eine Hallberg-Rassy 312.
Gemeinsam mit Alexandra betreibt er den Blog DIE GEZEIT.

Wenn du die Tipps unserer Gäste nützlich findest, freuen sie sich wenn du diese teilst,

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

oder wenn du noch mehr davon liest.

Pflege & Wartung

Lieber heute als morgen!

Ein guter Tipp von Martin Scholz: Egal was zu tun ist, einen Grundsatz habe ich mir (als Yachteigner) zu Herzen genommen: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Wenn wir bemerken, dass etwas nicht mehr im Idealzustand ist, und sei es noch so eine Kleinigkeit, wird eine Reparatur sofort in Angriff genommen. 

Pflege & Wartung

Teakdeck Pflege

Ein guter Tipp von Alexandra Gruber​: Wenn man ein Schiff mit Teakdeck hat, stellt sich natürlich die Frage der Pflege. Da gibt es die unterschiedlichsten Rezepte. Wir haben ein Teakdeck auf unserer Hallberg-Rassy 312 (gehört ja bei einer HR irgendwie dazu) und wir lieben es. Bei der Pflege haben wir uns auch auf die Tipps der Werft verlassen und verwenden dazu BORACOL.